Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Herzlich willkommen auf der Homepage der deutschen Abteilung am Nikolaus – Lenau – Lyzeum in Temeswar/ Rumänien.

Ich freue mich über Ihr Interesse an unserer Abteilung. 

Seit mehr als 10 Jahren können Schülerinnen und Schüler aus Rumänien das deutsche Abitur und gleichzeitig das rumänische Bakkalaureat ablegen. 

Die Deutsche Spezialabteilung wurde 1999 vom Bundesverwaltungsamt – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) – in das bestehende Nikolaus – Lenau – Lyzeum integriert. Diese Schule hat eine Tradition von annähernd 150 Jahren und sie gilt als bedeutendste deutschsprachige Schule im Banat. Nicht zuletzt zeigt sich die Besonderheit der Schule in der Tatsache, dass sie 2 Nobelpreisträger in den Reihen der Schülerinnen und Schüler hatte. Das sind Herta Müller, Nobelpreis für Literatur 2009 und Stefan Hell, Nobelpreis für Chemie 2014. 

Nach den zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 8 bewerben sich die Schülerinnen und Schüler um die Aufnahme in die Klasse 9 unserer Abteilung mit der Profilierung Mathematik – Informatik (siehe auch Stundentafel). Nach 12 Schuljahren schließen sie die Schule mit einem bi-nationalen Abschluss ab. 

Die Fächer Deutsch, Mathematik und Geschichte werden von deutschen Lehrkräften auf der Grundlage des „Kerncurriculums für die gymnasiale Oberstufe der Deutschen Auslandsschulen“ unterrichtet und geprüft. 

Die aus Deutschland entsandten Lehrkräfte arbeiten auf der Grundlage der neusten Methoden und didaktischen Kenntnisse mit den hochmotivierten Schülerinnen und Schülern, so dass sie bestens gerüstet sind für eine Aufnahme des Studiums in Deutschland. Bei ausgezeichneten Ergebnissen kann eine Bewerbung für ein Stipendium in Deutschland erfolgreich sein (z.B.: DAAD und Studienstiftung des deutschen Volkes). Alle übrigen Fächer haben als Grundlage die rumänischen Lehrpläne. Als Muttersprachenschule werden möglichst alle Fächer auf Deutsch unterrichtet. 

Austauschprogramme, Studienfahrten, Kooperationen mit deutschen technischen Universitäten (TU9), nationale Olympiaden mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen und internationale Begegnungen in Deutschland (Schulbrücke der Bosch Stiftung und European Classes) helfen den Kontakt nach Deutschland, zur deutschen Kultur und Sprache zu fördern. 

Für uns stehen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Interessen und Bedürfnissen im Mittelpunkt. Wir möchten sie auf dem Weg zu einem erfolgreichen und zufriedenen Leben ein Stück weit begleiten. Es ist für uns wichtig, dass auf diesem Weg Schule und Lernen auch Spaß machen.

Ich lade Sie ein, sich auf unserer Homepage weiter zu informieren und unsere Deutsche Abteilung näher kennen zu lernen.

Sigrid Kadur

Leiterin der deutschen Abteilung